Viaje a San José, Volcan Irazu y Cartago

Irazu HauptkraterEste fin de semana disfrute una viaje con la esccuela. Los destinos fueron una tostadero con degustacion, un paseo por la ciudad de San José, la vivencia del Parque Nacional del Volcan Irazú y la visitia de Cartago.

An diesem Wochenende habe ich eine von der Sprachschule organisierte Reise genossen. Zu den Zielen gehörte der Besuch einer Kaffeerösterei mit Schauverkostung, ein Stadtbummel durch die Hauptstadt San José, das Erlebnis des Nationalparks um den Vulkan Irazú und die Besichtigung der Stadt Cartago.

Die Reise mit dem Bus in den Grossraum Heredia, Alajuela, San José, Cartago dauert mit dem Bus ca. drei Stunden. In Heredia genossen wir dann eine kurze Fuehrung durch eine kleine Schauplantage der Firma Britt mit anschliessender Multimedia-Schau und Erklaerung zur Verkostung von Kaffee. Im Shop der Roesterei konnte man auch die verschiedenen Kaffees der angeschlossenen Roestereien probieren.

San Jose DowntownDanach gings weiter zum heutigen Hoehepunkt, einem Stadtbummel durch die umtriebige Hauptstadt San José. Bemerkenswert wie viele Sportartikelgeschaefte es hier gibt. Mit Marion und Jacqeline war das auf jeden Fall ein Vergnuegen und auch der Besuch in einem urigen Restaurant, eigentlich einer sehr gutgehenden und vor allem grossen Bretterbude, mitten in der Innenstadt war sehr erfrischend.

WP_20150509_16_10_00_ProSehr lustig auch das Bildchen neben dem Zeichen fuer den Notausgang, welches mitten im Restaurant das Austauschen von Zaertlichkeiten verbietet. Tja, sind halt entweder sehr katholisch oder sehr freizuegig diese Ticos, auf jeden Fall “Muy amable”.

Cot a CartagoAm Abend, nach dem Abendessen und einem weiteren Shopping-Bummel durch die wahrscheinlich groesste Mall von Costa Rica gings auf ins Bergdorf “Cot”.

Gut zu erkennen ist die Abzweigung zum Ort durch eine in der Nacht bunt beleuchtete Jesus-Statue. Kurz vor dem Ort zogen wir auf ca. 1800 m Seehoehe in ein Hotel, welches aus lauter kleinen Bungalows, bzw. Holzhuetten besteht. Grandpas Hotel hat wirklich was gemuetliches und am naechsten Tag bei Sonnenschein zeigte sich die Umgebung wirklich als Abbild eines alpinen Fruehlings.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s